Mitglieder des Arbeitskreises

Laut Satzung ist der ADS ein freiwilliger Zusammenschluss von gesundheitlich sozial orientierten Selbsthilfegruppen, der die Gesundheitsförderung im Selbsthilfebereich in der Stadt Delmenhorst zum Ziel hat. Folglich können im ADS nur natürliche oder juristische Gruppen Mitglied werden, die die Zwecke und die Satzung des ADS anerkennen, unterstützen und im Rahmen der Selbsthilfe tätig sind.

Mit Stand November 2018 hat der ADS insgesamt 31 Mitglieder:

  • Angehörige psychisch Kranker
  • Angst und Panikattacken-SHG
  • Asthma Betroffene-SHG
  • Blindenverein
  • Bundesverband für Rehabilitation und Interessenvertretung Behinderter
  • Delmenhorster Tafel e.V.
  • Deutsche Myastenie Gesellschaft e.V.
  • Deutscher Guttempler-Orden - Vertreter der Gemeinschaften
  • Die Kette - Verein psychisch Kranker
  • Elternkreis Drogenabhängige und Gefährdete
  • Emotions Anonymus
  • Freundeskreis I für Suchtkrankenhilfe
  • Freundeskreis II für Suchtkrankenhilfe
  • Freundeskreis III für Suchtkrankenhilfe
  • Freundeskreis Rückengeschädigter im VdK
  • Krebsbetroffene
  • Krebsbetroffene und Angehörige
  • Morbus Crohn / Colitis ulcerosa
  • Morbus Menière
  • Morbus Parkinson
  • MS-Kontaktgruppe
  • OA-Overeaters-Anonymous
  • Relax
  • Rheuma-Liga
  • Rolli-Treff
  • Schlaganfallpatienten
  • Schwerhörige und Spätertaubte
  • Seniorenschutzbund
  • Sozialverband Deutschland (RB)
  • Sozialverband VdK
  • Verband der Heimkehrer, VdH