Aktuelles

Guttempler Projekt – Sober Guides

Wir möchten euch das ProjektSoberGuides“ der Guttempler vorstellen. Ein digitales Angebot für Hilfesuchende, die weniger oder gar keine Suchtmittel mehr konsumieren wollen. Die Sober Guides begleiten Hilfesuchende telefonisch, per E-Mail oder durch Chats und Foren für drei Monate. Das Angebot ist kostenlos und auf Wunsch anonym.
Mehr Information zum Projekt findet ihr hier.

Live Poetry Slam am 30.09.2020

Im Rahmen der Aktionswochen des Bündnisses gegen Depressionen in der Region Hannover und der KIBIS (Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle im Selbsthilfebereich) und in Kooperation mit „Macht Worte!“ – der hannoversche Poetry Slam findet am 30.09.2020 um 19:30 Uhr live auf Youtube ein Poetry Slam zum Thema „Leben, Umgang und Erfahrung mit Depression statt. Hier kommt ihr zur Live-Übertragung.

Das neue Blitzlicht ist da

Unsere dritte Ausgabe unserer Selbsthilfe-Zeitung „Blitzlicht“ wurde veröffentlicht. Ihr könnt die Print-Ausgabe kostenlos demnächst in einigen Geschäften in Delmenhorst erhalten oder hier online lesen.

Podcast: Multiple Sklerose kinderleicht erklärt

Wir möchten euch den Podcast „MS kinderleicht erklärt“ vorstellen. Dieser Podcast ist in Co-Produktion der DMSG Niedersachsen mit dem Stadtradio Göttingen und dem Theater im OP entstanden. In dem Podcast erklären Eli und Michel die Erkrankung MS und geben Tipps, wie die eigene Gesundheit gefördert werden kann. Weitere Informationen findet ihr hier.

Neugründung Selbsthilfegruppe Angehörige von Menschen mit Asperger-Syndrom

In Delmenhorst soll eine neue Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Asperger-Syndrom gegründet werden. In der Gruppen möchte man sich austauschen, miteinander reden und sich gegenseitig unterstützen. Interessierte Personen können sich bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle melden (Fon: 04221 99 2625, E-Mail: selbsthilfe-kontaktstelle@delmenhorst.de).

Neugründung Selbsthilfegruppe Messie-Syndrom

In Delmenhorst soll eine neue Selbsthilfegruppe für Menschen mit Messie-Syndrom gegründet werden. Die Gruppe möchte das Gefühl der Geborgenheit, bedingungslose Anerkennung und soziale Kontakte vermitteln. Interessierte Personen können sich bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle melden (Fon: 04221 99 2625, E-Mail: selbsthilfe-kontaktstelle@delmenhorst.de). Alle Anfragen werden vertraulich und anonym behandelt.

Neugründung Selbsthilfegruppe IrrSINNig normal

Die Selbsthilfegruppe IrrSINNig normal (Betroffene von psychischen Erkrankungen) trifft sich am 22. August 2020 ab 15:00 Uhr im Multifunktionsraum der Stadt Delmenhorst (Lange Str. 1a, Eingang über die Markstraße). Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist und wir die Teilnehmenden in zwei Gruppen aufteilen müssen, wird um eine Anmeldung bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle gebeten (Fon: 04221 99 2625, E-Mail: selbsthilfe-kontaktstelle@delmenhorst.de).

Selbsthilfegruppe Fibromyalgie

Die Selbsthilfegruppe Fibromyalgie trifft sich am 24. August 2020 ab 17:00 Uhr in der Fröbelschule (Fröbelstraße 1, 27749 Delmenhorst). Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist und wir die Teilnehmenden in zwei Gruppen aufteilen müssen, wird um eine Anmeldung bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle gebeten (Fon: 04221 99 2625, E-Mail: selbsthilfe-kontaktstelle@delmenhorst.de).

Das Schaar-Haus ist wieder geöffnet

Das Schaar-Haus hat am Donnerstag den 09. Juli 2020 wieder seine Türen für die Selbsthilfegruppen geöffnet. Alle Gruppen haben ein Hygienekonzept erhalten. Wir freuen uns, dass unsere Gruppen endlich ihre Selbsthilfearbeit wieder fortsetzen können.