Aktuelles

Wahl des neuen Behindertenbeirats

Behindertenbeiratswahl
Am 16.10.2021 finden ab 10:00 Uhr die Neuwahlen des Behindertenbeirats in der Markthalle statt. Wahlberechtigt sind Personen ab dem 16. Lebensjahr und mit 1. Wohnsitz in Delmenhorst. Außerdem muss eine anerkannte Behinderung vorliegen und als Nachweis wird u.a. der Schwerbehindertenausweis anerkannt.

Mehr Informationen findet ihr in der amtlichen Bekanntmachung hier.

Blitzlicht – 1. Ausgabe 2021

Unsere zweite Ausgabe des Blitzlichtes ist da. Dieses Mal berichten wir euch von zwei Neugründungen, dem Selbsthilfe MeetUp, das endlich wieder in Präsenz durchgeführt werden durfte u.v.m.

Hier könnt ihr das aktuelle Blitzlicht lesen. Viel Spaß!

Kostenloses Schulungsangebot

Mut Machen. Das ist unser Motto!

Die Selbsthilfe Kontaktstelle bietet für Gruppenleiter:innen und Gruppenteilnehmer:innen eine 45-Minütige Schulung zum Thema Videokonferenzen an. Wir gehen Schritt für Schritt alles durch und möchten euch dadurch Sicherheit verleihen. Die Schulung kann im Fachdienst Gesundheit, im Schaar-Haus oder auch privat im Eigenheim stattfinden. Die Schulung ist kostenfrei.

Bei Interesse meldet euch gerne bei uns.

Selbsthilfetreffen weiterhin möglich

Die Selbsthilfegruppen aus Delmenhorst dürfen sich weiterhin unter Einhaltung der Hygienevorschriften treffen. Neu für die Treffen sind die CO²-Messgeräte, die von nun an immer bei den Treffen dabei sein müssen. 

Ergänzung: Es besteht keine Testpflicht mehr vor den Treffen (aktualisiert am: 24.06)

Weitere Informationen erhalten ihr gerne direkt von uns als Kontaktstelle: selbsthilfe-kontaktstelle@delmenhorst.de oder per Telefon unter: 04221 99 2625

Frohe Ostern

Die Selbsthilfe Kontaktstelle wünscht allen Selbsthilfegruppen Frohe Ostertage!

Die Selbsthilfe Kontaktstelle geht in den Osterurlaub und ist für euch ab dem 19.04.2021 wieder telefonisch zu erreichen.

Ansonsten könnt ihr immer gerne eure Anfragen per E-Mail schreiben: selbsthilfe-kontaktstelle@delmenhorst.de

Selbsthilfegruppen dürfen sich wieder treffen

Treffen von gesundheitsbezogenen Selbsthilfegruppen nach § 20h SGB V sind gemäß § 9 Abs. 3 der Corona-Verordnung wieder möglich! Wichtig ist, dass die Teilnehmenden medizinische Masken tragen (OP oder FFP2). Sobald der Platz eingenommen wurde und der Abstand gemäß der Vorschriften gehalten werden kann, darf die Maske abgenommen werden.  

Das Selbsthilfe Büro Niedersachsen hat eine Übersicht mit Vorschlägen für Regeln erstellt. Diese könnt ihr hier nachlesen.

Blitzlicht – 1. Ausgabe 2021

Das neue Blitzlicht ist da! Wir starten wieder mit vollem Elan durch und berichten euch von den digitalen Treffen, dem Selbsthilfe MeetUp, unserer neuen Aktion u.v.m.

Hier könnt ihr das aktuelle Blitzlicht lesen. Viel Spaß!

Flyer Selbsthilfegruppe Fibromyalgie

Getreu dem Motto „Gemeinsam sind wir stark!“ hat die Selbsthilfegruppe Fibromyalgie einen neuen Flyer entworfen. In dem Flyer werden Interessierte darüber aufgeklärt, welche Ziele die Selbsthilfegruppe verfolgt, um was es in der Selbsthilfegruppe geht und was gemeinsam erreicht werden soll. Den Flyer könnt ihr euch hier ansehen.

Weitere Informationen zur Gruppe könnt ihr hier nachlesen.

Neuer Podcast: Echte Stimmen

Wir möchten euch mal wieder einen neuen Podcast empfehlen. Der Podcast „EchteStimme – Der Berliner Selbsthilfe-Podcast“ berichtet aus der Selbsthilfewelt in Berlin und klärt unter anderem darüber auf, was Selbsthilfegruppen sind, wie sich Selbsthilfegruppen gründen oder auch wie Selbsthilfegruppen finanziell unterstützt werden können. Mehr Informationen und die Episoden findet ihr hier.

Online Vortragsreihe – Psychische Gesundheit

Online Vortragsreihe: Corona-Krise und psychische Gesundheit
Der Verein Freibürger Bündnis gegen Depression hat im Kooperation mit dem Universitätsklinikum Freiburg eine kostenlose Vortragsreihe entwickelt.

08. Februar: Wie depressive Menschen die Corona-Krise nutzen können, ihr emotionales Befinden zu verbessern
22. März: Depressive Störungen im Kindes- und Jugendalter in Zeiten der Pandemie
19. April: Ist (Alters-)Weisheit ein Schutz vor den pandemiebedingten psychischen Belastungen?
17. Mai: „Long-COVID-Syndrom“ – Müde, abgeschlagen, depressiv?

Mehr Informationen erhaltet ihr hier.